Teamtraining im Hochseilgarten Rutesheim [Video]

03. Jul 2019

Schon vor ein paar Monaten absolvierten unsere Azubis einen Workshop bei der Audi AG in Neckarsulm. Nun ging es für alle technischen und kaufmännischen Auszubildenden zum Teamtraining nach Rutesheim in den Hochseilgarten.

Azubi Teamtraining

Um 8:30 Uhr begann der Tag mit spannenden Aufgaben zur Stärkung des Zusammenhalts. Auch unseren zukünftigen Azubis wurden an unsere Firmenwerte Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Mut und Vertrauen herangeführt.

Das Training startete zu allererst mit einer Kennenlernrunde, bei der sich jeder mit einem Adjektiv, beginnend mit dem ersten Buchstaben seines Vornamens, vorstellen musste. Daraufhin folgten Übungen, bei denen die Azubis nur als Team gemeinsam die Ziele erreichten konnten. Die ganze Gruppe musste sich auf einem am Boden liegenden Balken („der verflixte Balken“) nach verschiedensten Kriterien sortieren. Wie z.B. nach Körpergröße, Alter oder Geburtsdatum.

Wenn Sie auf das Video klicken, wird eine Anfrage mit Ihrer IP-Adresse an Youtube bzw. Google gesendet. Datenschutzinformationen

Eine weitere Übung war „der Knoten im Seil“: Hierbei hielten sich alle Auszubildenden mit beiden Händen an einem Seil und durften dieses nicht loslassen, bevor ein Knoten im Seil war. Auch hier war das ganze Team gefordert. Wichtig war hier die Kommunikation und den Mut zu haben, den anderen vertrauen zu können. Die Übung, bei dem am meisten Vertrauen gefordert war, wurde mit verbundenen Augen absolviert. Die Azubis mussten blind (mit einem Tuch vor den Augen) ihre Kollegen und deren Stimme vertrauen, da diese sich gegenseitig durch den Wald führen sollten. Die letzte Aufgabe nannte sich „Säuresee“. Hier haben die Auszubildenden gemeinsam eine provisorische Seilwinde bauen, an der eine Person sicher hängen und die vielen Bälle aus dem „Säuresee“ fischen konnte. Dabei wurde den Azubis schnell bewusst, dass sie nur gemeinsam stark sind indem sie alle an einem Strang ziehen – wie auch im Beruf.

Nach dem herausfordernden Vormittag mit den vielen verschiedenen Übungen zur Teamstärkung, wurde es dann Zeit für ein gemeinsames Mittagessen. Gegen 12:30 gab es für alle Azubis, zusammen mit dem technischen Ausbildungsleiter Florian Brandhuber und der kaufmännischen Ausbildungsleiterin Julia Eppinger, ein leckeres Mittagessen. Hierbei lernten sich alle untereinander, und auch die zukünftigen Azubis, noch etwas besser kennen.

Frisch gestärkt ging es dann in den Hochseilgarten. Nach einer gemeinsamen Einführung zur richtigen Sicherung, ging es dann bis auf 14 Meter Höhe hinauf. Dort waren dann verschiedene Hindernisse zu bewältigen. Wie z.B. wackelnden Baumstämme oder einfach nur wacklige Seile. Herunter kam man dann mit einer Seilbahn. Nach diesen spannenden Erlebnissen endete der Tag mit einem gemeinsamen Abschlussgespräch mit allen Azubis und den zwei Ausbildungsleitern.

Diese Webseite verwendet Werkzeuge, um das Besucherverhalten zu analysieren. Dazu werden auch Cookies eingesetzt. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzinformationen