Abenteuer Floßbau beim Azubi-Ausflug

Ein tolles Team-Abenteuer in Form eines Azubi-Betriebsausflugs der besonderen Art haben unsere Auszubildenden am 13. Juli erlebt.

Beim ersten Ausflug dieses Jahres haben wir unsere kaufmännischen und technischen Azubis durch die Kombination von ERLEBEN und LERNEN in der freien Natur für wichtige Themen im Umgang miteinander sensibilisiert.

Am Rheinstrandbad Rappenwört haben sie in kleinen Teams gemeinsam Flöße gebaut und sie dann zu Wasser gelassen. Es ging also um die spielerische Bewältigung von Aufgaben. Unsere Werte Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Mut und Vertrauen, wurden hier erlebbar gemacht. Bei der anschließenden Wettfahrt über den Rhein konnten die Azubis dann beweisen, wie gut und robust ihre Flöße gebaut waren. Erschöpft, aber mit guter Laune haben unsere Ausbilder Julia Eppinger (kaufmännische Ausbildungsleitung) und Florian Brandhuber (technische Ausbildungsleitung), die Azubis und unser Geschäftsführer Hans Herrmann den Tag mit einem gemeinsamen Grillfest entspannt ausklingen lassen.

Nico Roßwag (19 Jahre, Automobilkaufmann in Ausbildung): „Das hat echt Spaß gemacht. Ein wirklich cooler Tag bei strahlendem Sonnenschein“. Vor der Rückfahrt gab es dann nochmal einen Grund sich zu freuen, denn das zweite Ausflugsziel (von insgesamt 3 Ausflügen in 2018) wurde bekannt gegeben: Schon bald geht es zum Fahrsicherheitstraining auf einem Verkehrsübungsplatz mit einer Schleuderplatte, worauf sich unsere Azubis natürlich jetzt schon freuen.

Diese Webseite verwendet Werkzeuge, um das Besucherverhalten zu analysieren. Dazu werden auch Cookies eingesetzt. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzinformationen